Neuroenergetik

Die neuroenergetische Kinesiologie, entwickelt von Hugo Tobar, ist eine Verknüpfung von Wissen verschiedener traditioneller Lehren, wie dem Meridiansystem der TCM, den Chakren und Mudras der indischen Energielehre mit neuesten wissenschaftlichen und medizinischen Erkenntnissen über die Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers.

Dieses komplexe physiologische System macht es möglich, alle Organe bis auf Zellebene anzusteuern, jeden Gehirnablauf inkl. Nervenbahn zu bearbeiten, und somit Ungleichgewichte im System aufzulösen.

Diese Methode ist besonders effizient bei Lernschwierigkeiten, Konzentrationsproblemen, Schlafstörungen und hormonellen Dysfunktionen und anderen tiefliegenden Blockaden.