Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kinesiologie apbalance – Denise Bitterlin

1. Geltungsbereich und Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Kinesiologie apbalance – Denise Bitterlin, Hauptstrasse 9, CH-8269 Fruthwilen (nachfolgend „Kinesiologie apbalance“) gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen von Kinesiologie apbalance mit ihren Kunden.

Kinesiologie apbalance bietet Dienstleistungen und Artikel an im Bereich Kinesiologie und ganzheitliche Gesundheit. Sie besitzt und betreibt dafür die Website www.apbalance.ch. Denise Bitterlin ist eidg. dipl. Komplementärtherapeutin mit der Methode der Kinesiologie, mit Praxislizenz im Kanton Thurgau, Schweiz. Sie ist anerkannt bei den schweizerischen Krankenkassen.

Als Kunde wird jede natürliche und juristische Person bezeichnet, welche mit Kinesiologie apbalance geschäftliche Beziehungen pflegt. Diese AGB gelten ausschliesslich. Entgegenstehende, ergänzende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen bedürfen zur ihrer Geltung der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch Kinesiologie apbalance.

Der Kunde bestätigt bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen von Kinesiologie apbalance und bei der Nutzung von www.apbalance.ch bzw. bei Vertragsschluss, diese AGB umfassend anzuerkennen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in diesen AGB bei Personenbezeichnungen und besonderen Hauptwörtern die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

2. Informationen von Kinesiologie apbalance

Prospekt- und Werbematerial von Kinesiologie apbalance sowie die Website www.apbalance.ch beinhalten Informationen über Dienstleistungen und Artikel. Preis- und Sortimentsänderungen sowie technische Änderungen bleiben vorbehalten. Alle Angaben (Dienstleistungs- und Artikelbeschreibungen, Abbildungen, Filme, technische Spezifikationen und sonstige Angaben) sind nur als Näherungswerte zu verstehen und stellen insbesondere keine Zusicherung von Eigenschaften oder Garantien dar, ausser es ist explizit anders vermerkt. Kinesiologie apbalance bemüht sich, sämtliche Angaben und Informationen korrekt, vollständig, aktuell und übersichtlich bereitzustellen, jedoch kann Kinesiologie apbalance weder ausdrücklich noch stillschweigend dafür Gewähr leisten.

Kinesiologie apbalance kann keine Garantie abgeben, dass angebotenen Dienstleistungen erbracht werden können und Artikel zum Zeitpunkt der Bestellung verfügbar sind. Daher sind alle Angaben zu Verfügbarkeit und Lieferzeiten ohne Gewähr und können sich jederzeit und ohne Ankündigung ändern.

Es besteht kein generelles Recht auf Zugang zu www.apbalance.ch.

Auf www.apbalance.ch führen teilweise Links auf die Websites Dritter. Für deren Inhalte übernimmt Kinesiologie apbalance keinerlei Verantwortung und kann Kinesiologie apbalance auch in keiner Weise haftbar gemacht werden. Die Inhalte solcher Websites stellen nicht notwendigerweise die Meinung von Kinesiologie apbalance dar noch ist davon auszugehen, dass Kinesiologie apbalance solche Inhalte gebilligt hat.  

3. Preise

Die Preisangaben auf www.apbalance.ch, bei Offerten sowie auf Prospekt- und Werbematerial von Kinesiologie apbalance verstehen sich brutto in Schweizer Franken CHF oder EURO. Kinesiologie apbalance ist nicht mehrwertsteuerpflichtig. Technische Änderungen, Irrtümer und Druckfehler bleiben vorbehalten, insbesondere kann Kinesiologie apbalance Preisänderungen jederzeit und ohne Vorankündigungen vornehmen. Mehraufwände für unvorhergesehene Leistungen, insbesondere, wenn Programme länger dauern, werden zusätzlich in Rechnung gestellt, zu den jeweiligen aktuellen Ansätzen.

4. Vertragsabschluss

a) Beim Artikelkauf

Die Angebote auf www.apbalance.ch stellen Möglichkeiten dar, bei Drittanbietern Artikel zu bestellen. Die Artikelbestellungen erfolgen jeweils bei einem Drittanbieter. Entsprechend wird der Kunde zum Online-Shop dieses Drittanbieters weitergeleitet. Der Kaufvertrag kommt stets zwischen dem Drittanbieter und dem Käufer zustande. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, respektive Liefer- und Zahlungsbedingungen dieses Drittanbieters.

b) Bei Dienstleistungen

Sämtliche von Kinesiologie apbalance vor Vertragsschluss bekannt gegebene Angebote, Termine und Fristen sind freibleibend und unverbindlich.

Der Vertragsabschluss mit dem Kunden kommt durch die Zustellung einer schriftlichen Bestätigung durch Kinesiologie apbalance per E-Mail zustande.  Der Vertrag kommt ferner zustande, wenn der Kunde die von Kinesiologie apbalance angebotenen Dienstleistungen in Anspruch nimmt.

Bei Nicht-Online-Käufern besteht kein Widerrufsrecht. Das bei Online-Käufen bestehende Widerrufsrecht (siehe Ziffer 5 nachfolgend) erlischt, sobald Kinesiologie apbalance mit der vorgängigen ausdrücklichen Zustimmung des Kunden mit dem Erbringen ihrer Dienstleistungen beginnt.

Ergibt sich nach Abschluss des Vertrages, dass die bestellte Dienstleistung nicht oder nicht vollständig erbracht werden kann, ist Kinesiologie apbalance berechtigt, vom gesamten Vertrag oder von einem Vertragsteil zurückzutreten. Sollte die Zahlung des Kunden bereits bei von Kinesiologie apbalance eingegangen sein, wird die Zahlung dem Kunden zurückerstattet. Ist noch keine Zahlung erfolgt, wird der Kunde von der Zahlungspflicht befreit. Kinesiologie apbalance ist im Falle einer Vertragsauflösung zu keiner Ersatzlieferung und auch nicht zu Schadenersatz verpflichtet.

Ein Kündigungsrecht des Kunden besteht nicht. Der Kunde kann jedoch jederzeit entschädigungslos auf die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von Kinesiologie apbalance verzichten.

5. Widerrufsrecht

Dienstleistungen online

Dem Kunden wird während 14 Tagen nach der Online-Bestellung einer Dienstleistung ein Widerrufsrecht gewährt. Die Frist gilt als eingehalten, wenn der Kunde Kinesiologie apbalance den Widerruf fristgerecht anzeigt (per E-Mail genügt). Der Widerruf bedarf keiner Begründung.

Die Ausübung des Widerrufsrechts führt zu einer Rückabwicklung des Vertrages. Eine allenfalls bereits geleistete Zahlung wird innerhalb von 14 Tagen an den Kunden zurückerstattet.

In folgenden Fällen wird kein Widerrufsrecht gewährt:

  • wenn der Vertrag digitale Inhalte zum Gegenstand hat und diese Inhalte nicht auf einem festen Datenträger zur Verfügung gestellt werden oder wenn der Vertrag von beiden Vertragsparteien sofort vollständig zu erfüllen ist;
  • wenn der Vertrag eine Dienstleistung zum Gegenstand hat und mit der Erfüllung durch Kinesiologie apbalance mit der vorgängigen ausdrücklichen Zustimmung des Kunden bereits begonnen wird, bevor die Widerrufsfrist abgelaufen ist. 

6. Zahlungsmodalitäten

Der Kunde ist verpflichtet, die von Kinesiologie apbalance in Rechnung gestellten Beträge innert 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu bezahlen, es sei denn, er habe den Betrag bereits beim Bestellvorgang via Vorauszahlung, Kreditkarte, Paypal oder anderen Zahlungssystemen beglichen. Wird die Rechnung nicht binnen vorgenannter Zahlungsfrist beglichen, gerät der Kunde automatisch in Verzug und schuldet Verzugszinsen in der Höhe der gesetzlichen 5 %. Kinesiologie apbalance behält sich vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen Vorauskasse zu verlangen. Bei Nichtbezahlung innert Frist ist Kinesiologie apbalance berechtigt, jede weitere Dienstleistung zu verweigern und/oder vom Vertrag zurückzutreten. Bei Einzelsitzungen mit Anwesenheit ist Barzahlung zu leisten. Verrechnung des in Rechnung gestellten Betrages mit einer allfälligen Forderung des Kunden gegen Kinesiologie apbalance ist nicht zulässig.

7. Pflichten von Kinesiologie apbalance

Vorbehaltlich anderslautender Vereinbarung erfüllt Kinesiologie apbalance ihre Verpflichtungen durch Erbringung der vereinbarten Dienstleistung.

Kinesiologie apbalance berücksichtigt nach Möglichkeit nachträgliche Änderungsverlangen des Kunden, sofern diese ohne zusätzliche Kosten oder Terminverschiebungen möglich sind. Fallen dabei zusätzliche Aufwendungen und/oder Kosten an, teilt dies Kinesiologie apbalance dem Kunden vorgängig mit und hat diese zusätzliche Kostenübernahme der Kunde schriftlich zu bestätigen.

Ein Teil der Dienstleistungen von Kinesiologie apbalance werden online erbracht. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Kinesiologie apbalance, einsehbar auf www.apbalance.ch. Für alle weiteren Dienstleistungen gilt der Sitz von Kinesiologie apbalance als Erfüllungsort, es sei denn es werden anderweitige Vereinbarungen getroffen.

Bei Verhinderung ist Kinesiologie apbalance berechtigt, Termin jederzeit zu verschieben und Alternativdaten vorzuschlagen. Ein Anspruch des Kunden auf Rückerstattung der Kosten besteht nur bei definitiver Absage des Termins durch Kinesiologie apbalance. 

Machen Umstände, welche von Kinesiologie apbalance unverschuldet sind (z.B. Unterbeteiligung, höhere Gewalt etc.) die Durchführung eines Angebots aus Anbietersicht unmöglich, behält sich Kinesiologie apbalance das Recht vor, das Angebot abzusagen oder zu verschieben. Vom Kunden allenfalls bereits geleistete Zahlungen werden zu Gunsten weiterer Dienstleistungen angerechnet oder vollumfänglich zurückerstattet. Weitergehende Ersatzforderungen sind ausgeschlossen. 

8. Pflichten des Kunden

Der Kunde bestimmt, wo sein Ziel liegt. Kinesiologie apbalance begleitet allein den Prozess. Für die erfolgreiche Umsetzung ist stets der Kunde selbst verantwortlich.

Der Kunde ist verpflichtet, sämtliche Vorkehrungen, welche zur Erbringung der Dienstleistung durch Kinesiologie apbalance erforderlich sind, umgehend und auf eigene Kosten vorzunehmen, insbesondere seine Anliegen, Erwartungen und Wünsche zu äussern sowie wahrheitsgetreue Angaben zu machen, auch bezüglich seines Gesundheitszustandes. Den Weg und das Ziel der Zusammenarbeit zwischen Denise Bitterlin und dem Kunden werden gemeinsam besprochen und festgelegt. Der Kunde hat die gemeinsam festgelegten Gesprächstermine einzuhalten.

Bei Online-Terminen ist der Kunde verantwortlich, die notwendige Internet-Infrastruktur und einen entsprechenden Internet-Zugang sicherzustellen. Der Kunde hat die Vorkehrungen zur vereinbarten Zeit und im vereinbarten Mass vorzunehmen.

Weiter ist der Kunde zur umfassenden und prompten Mitwirkung, insbesondere zum pünktlichen Erscheinen und zum Ausführen der „Hausaufgaben“ verpflichtet. Die Teilnahme an den Dienstleistungen von Kinesiologie apbalance setzt eigenverantwortliche Mitwirkungs- und Lernbereitschaft voraus. Kinesiologie apbalance geht davon aus, dass die vom Kunden gelieferten Informationen und Unterlagen richtig und vollständig sind sowie den gesetzlichen Mitwirkungs- und Auskunftspflichten entsprechen. Die Prüfung der Richtigkeit und Ordnungsmässigkeit von Informationen, Unterlagen und Zahlen des Kunden obliegt Kinesiologie apbalance nicht.

Der Kunde ist zudem verpflichtet, vereinbarte Termine persönlich wahrzunehmen. Bei Verhinderung hat er den jeweiligen Termin mindestens 24 Stunden zum Voraus schriftlich (per E-Mail) abzusagen, wobei ein Verschiebungsdatum festgelegt werden kann. Ein bereits bezahltes Entgelt wird nicht zurückerstattet.  

Bei einer Absage weniger als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin oder bei Nichterscheinen gilt dieser als wahrgenommen und die Entschädigung ist geschuldet.

Die Videos, Calls und alle sonstigen Online erbrachten Dienstleistungen und Beratungen dürfen ohne gegenteilige Erlaubnis von Kinesiologie apbalance weder ganz noch teilweise aufgenommen oder vom Bildschirm abgefilmt werden. Freigegebene Zoom-Aufnahmen hat der Kunde sorgfältig aufzubewahren.

Es ist dem Kunden untersagt, Dritten jegliche Dateien oder Unterlagen ohne schriftliche Erlaubnis von Kinesiologie apbalance zugänglich zu machen, sei es entgeltlich oder unentgeltlich, während oder nach Beendigung der Dienstleistungen von Kinesiologie apbalance.

Die Dienstleistungen von Kinesiologie apbalance können Heilungsprozesse unterstützen, ersetzen aber keinen Arzt und keine ärztliche Behandlung, wofür der Kunde vollumfänglich selbst verantwortlich ist.

9. Rücktritt

Bei Dienstleistungen haben beide Parteien das Recht, jederzeit vom Vertrag zurückzutreten. Der zurücktretende Kunde hat die von Kinesiologie apbalance bereits getätigten Aufwendungen vollumfänglich zu entgelten. Ein Rücktritt von Kinesiologie apbalance zu Unzeiten ist nicht zulässig.

10. Gewährleistung

Kinesiologie apbalance kann keinen Fortschritt des Kunden und keinen Erfolg versprechen. Kinesiologie apbalance haftet jedoch im Sinne von Art. 398 Abs. 2 OR für getreue und sorgfältige Ausführung der bei ihr bestellten Dienstleistungen.

11. Haftung

Kinesiologie apbalance schliesst jede Haftung, unabhängig von ihrem Rechtsgrund, sowie Schadenersatzansprüche gegen Kinesiologie apbalance und allfällige Hilfspersonen und Erfüllungsgehilfen aus. Kinesiologie apbalance haftet insbesondere nicht für indirekte Schäden und Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Personen-, Sach- und reine Vermögensschäden des Kunden oder von Dritten. Vorbehalten bleibt eine weitergehende zwingende gesetzliche Haftung, beispielsweise für grobe Fahrlässigkeit oder rechtswidrige Absicht.

Kinesiologie apbalance benutzt auf www.apbalance.ch Hyperlinks lediglich für den vereinfachten Zugang des Kunden zu anderen Webangeboten. Kinesiologie apbalance kann weder den Inhalt dieser Webangebote im Einzelnen kennen noch die Haftung oder sonstige Verantwortung für die Inhalte dieser Webseiten übernehmen.

12. Immaterialgüterrechte

Sämtliche Rechte an den Dienstleistungen sowie an allfälligen Marken stehen Kinesiologie apbalance zu oder sie ist zu deren Benutzung vom Inhaber berechtigt.

Weder diese AGB noch dazugehörige Individualvereinbarungen haben die Übertragung von Immaterialgüterrechte zum Inhalt, es sei denn dies werde explizit erwähnt.

Zudem ist jegliche Weiterverwendung, Veröffentlichung und das Zugänglichmachen von Informationen, Bildern, Texten oder Sonstigem, was der Kunde Zusammenhang mit der Dienstleistung von Kinesiologie apbalance erhält, untersagt, es sei denn es werde von Kinesiologie apbalance explizit genehmigt.

Verwendet der Kunde im Zusammenhang mit Kinesiologie apbalance Inhalte, Texte oder bildliches Material, an welchem Dritte ein Schutzrecht haben, hat der Kunde sicherzustellen, dass keine Schutzrechte Dritter verletzt werden, anderenfalls er Kinesiologie apbalance vollumfänglich schadlos zu stellen hat.

13. Änderungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von Kinesiologie apbalance jederzeit geändert werden. Die neue Version tritt durch Mitteilung an den Kunden per E-Mail in Kraft, wenn der Kunde nicht innert 14 Kalendertagen widerspricht.

14. Vertraulichkeit

Beide Parteien, sowie deren Hilfspersonen, verpflichten sich, sämtliche Informationen, welche im Zusammenhang mit den Leistungen von Kinesiologie apbalance unterbreitet oder angeeignet wurden, vertraulich zu behandeln. Diese Pflicht bleibt auch nach der Beendigung des Vertrages bestehen.

15. Höhere Gewalt

Wird die fristgerechte Erfüllung durch Kinesiologie apbalance, deren Lieferanten oder beigezogenen Dritten infolge höherer Gewalt verunmöglicht, so ist Kinesiologie apbalance während der Dauer der höheren Gewalt sowie einer angemessenen Anlaufzeit nach deren Ende von der Erfüllung der betroffenen Pflichten befreit. Dauert die höhere Gewalt länger als 30 Tage, kann Kinesiologie apbalance vom Vertrag zurücktreten. Kinesiologie apbalance hat dem Kunden bereits geleistetes Entgelt für noch nicht geleistete Dienstleistungen vollumfänglich zurückzuerstatten.

Jegliche weiteren Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche infolge vis major sind ausgeschlossen.

16. Datenschutz

Der Schutz der personenbezogen Daten unserer Kunden ist Kinesiologie apbalance wichtig.  Kinesiologie apbalance nimmt das Thema Datenschutz ernst und achtet auf entsprechende Sicherheit. Kinesiologie apbalance verarbeitet und pflegt personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG), der Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG), des Fernmeldegesetzes (FMG) und, soweit anwendbar, anderen datenschutzrechtliche Bestimmungen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO).

Der Kunde ist damit einverstanden, dass Kinesiologie apbalance seine Daten zur Durchführung von Werbemassnahmen (online oder print) gebraucht, insbesondere um ihm Informationen über Angebote zukommen zu lassen.

Der Kunde hat die Möglichkeit, diesen Werbezwecken jederzeit zu widersprechen durch Mitteilung an Kinesiologie apbalance.

Im Übrigen wird auf die Datenschutz-Erklärung von Kinesiologie apbalance, einsehbar auf www.apbalance.ch, verwiesen.

17. Weitere Bestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit und/oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Das Gleiche gilt bei eventuellen Lücken der Regelung.

Im Falle von Streitigkeiten kommt ausschliesslich materielles Schweizer Recht unter Ausschluss von kollisionsrechtlichen Normen zur Anwendung. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Artikelkauf (SR 0.221.221.1) wird explizit ausgeschlossen.

Der Gerichtsstand ist Frauenfeld, soweit das Gesetz keine zwingenden Gerichtsstände vorsieht.

Fruthwilen, 20. August 2022

Online
Buchung

Kostenloses Workbook