Kreiere aus dir selbst heraus, dann tanzt deine Seele!

Malen ist Balsam für deine Seele

Jeder kann malen, auch Du! Die Kunst ist es, sich selbst einzulassen, seine Gedanken völlig abzuschalten, und loszulegen. «Ich kann das nicht», gibt es nicht. Jeder kann malen. Das wurde uns schon in der Schule beigebracht. Kritzeln, wie es uns gefällt, oder Bildchen ausmalen, waren Teil unseres Grosswerdens. Ohne Farbstift und Pinsel, nur mit unseren Fingern! So wurde es uns sogar in die Wiege gelegt! Fürs Malen müssen wir keine Künstler sein. Fokussiert sein, die Bereitschaft haben, sich zu öffnen und in sich hineinhorchen, sind die Voraussetzungen.

Was hat dies nun aber mit der Seele zu tun?

Die Seele wird oft als Psyche oder Gesamtheit aller Gefühlsregungen und geistigen Vorgängen bezeichnet. Sie ist aber viel mehr. Sie ist der Zugang zu unserem inneren Selbst, zu dem, was wir WIRKLICH sind. Die Seele ist der am schwierigsten zu ergründenden Aspekt des „Mensch Seins“, obwohl es die Seele ist, die der Mensch zu dem macht, was er ist.

Zugang zu mir selbst, ein wichtiger Schritt

Wir sind nicht gewohnt, mit uns selbst in Kontakt zu treten, da wir zu sehr mit dem Äusseren beschäftigt sind. Indem wir im Moment der Ruhe sind, können wir in eine Kommunikation mit unserem Selbst treten. Dabei hilft uns die Konzentration auf unser Ein- und Ausatmen. Wir beobachten, wie die Luft hinein- und hinausfliesst und schliessen dabei die Augen, um den Blick nach innen zu richten. Indem wir einfach nur SIND, unsere Gedanken abschalten, können Bilder, Farben oder Symbole auftauchen.

Dann können wir diese Formen als eigene Kreation auf das Papier bringen!

Diese Impulse, es müssen gar keine Blumen, Tiere oder andere Objekte sein, sondern einfach Formen, die ineinander übergehen. Wir beginnen zuerst mit den hellen feinen Seidenkreidenfarben und bringen sie nur mit unsern Fingern schwungvoll aufs Papier. Wir spüren die Sanftheit und staunen, was wir mit Farben aufs Blatt zaubern können. Ergänzende dunklere Farben lassen Formen erkennen. Wir bleiben immer in Verbindung mit unserer inneren Kommunikation, und lassen die Finger einfach gleiten. Die Farben fliessen ineinander, Mischfarben entstehen und Übergänge sind sichtbar. Wir verfeinern mit akzentuierenden Farben, was ein dreidimensionales Bild entstehen lässt.

Was macht das Bild mit mir?

Dieses Farbenspiel und das Ineinanderfliessen der Farben berühren deine Seele, deine Essenz und du kommst in Kontakt mit deinem Selbst. Du erkennst dich im Fluss deines Lebens aber auch wo es stockt. Du erkennst deine Wahrheit und das Bild wird zu einem Spiegel deines Inneren. Du lässt es fliessen oder entscheidest dich eher für starre Formen. Durchhalten ist gefragt und den Frust aushalten, wenn’s mal nicht so klappt, wie du es dir vorstellst!
Die unterschiedliche Farbkombination wirkt auf deine Psyche und hilft dir, in die Kraft zu kommen. Farben berühren und stärken, andere stossen ab.
Das Bild öffnet dir Zugänge, die auf einer anderen Ebene möglich werden. Deine eigene Schwingung und Energie fliessen über deine Hände ins Bild mit ein, was deinem Seelenbild Kraft und Ausdruck verleiht. Dies kann tiefe Heilung bewirken.

Traue dich, dich selbst zu zeigen!

Du wirst beeindruckt sein, was in dir steckt! Begrabe deine Selbstzweifel, sei mutig und zeige dich selbst in deinem einzigartigen Bild, so wie DU bist! Zeige die Schönheit deiner Seele und geniesse deine Ausstrahlung! Ich wünsche dir dazu viel Spass und wunderschönes Gelingen!
Lasse dich in meinem Video inspirieren!

 

Du kannst das auch!