Heilung ist möglich

 Heilung: (aus Wikipedia) bezeichnet den Prozess der Herstellung oder Wiederherstellung der körperlichen und seelischen Integrität aus einem Leiden oder einer Krankheit.

Die Heilung im heutigen Sinn umfasst körperliche, psychische und soziale Aspekte (biopsychosoziale Medizin) des Menschen.

Wenn wir zum Beispiel etwas essen, das unserem System schadet, kann sich dies auf die Psyche auswirken (beispielsweise Depression oder Hyperaktivität bei zu viel Zuckerkonsum). Wenn wir vor einer Prüfung nervös sind, können wir Verdauungsbeschwerden erhalten. Jeder von uns kennt auch Schlafstörungen, wenn wir dauernd unter grossem Leistungsdruck stehen und die Gedanken nicht abschalten können.

Heilung in der Kinesiologie bedeutet auf drei Ebenen in der Struktur (Knochen, Organe, Muskeln, Sehnen, Gelenke, Blutsystem, Lymphsystem), dem Stoffwechsel (alle biochemischen Vorgänge im Körper wie Verwertung und Ausscheidung der Nahrung) und in der Psyche (Gedanken, Einstellungen und Gefühle) in Einklang bzw. Harmonie sein. Harmonie bedeutet in diesem Fall, dass alle drei Bereiche in ihrer Funktion gleichberechtigt und gleichwertig sind.

Durch die Einwirkung von Stressoren jedoch kann die Harmonie in dieser Triade gestört werden. Verändert sich also durch einen Stressor eine Seite des Dreiecks, verändern sich auch die zwei anderen Seiten. Denn innerhalb der Triade sind alle Bereiche voneinander abhängig. Das Leben ist eine Dreiheit, bestehend aus Körper, Geist und Seele! Alle drei Systeme befinden sich in ständiger Wechselwirkung mit sich selber sowie miteinander.

Heilung bedeutet aber auch, sich selbst treu zu bleiben, zu spüren, was dir gut tut und was nicht. Jedermann ist unterschiedlich und reagiert auf verschiedene äußerliche und innerliche Faktoren anders. Aus diesem Grunde ist es für uns alle wichtig, immer auf den Körper zu hören, und sich zu fragen, was die Signale wirklich zeigen wollen. Ganzheitlich heil sein bedeutet, dass wir uns der Ursachen bewusst werden.

Ursachen können unsere Ernährungsweise, unser Lebensstil, unsere Umgebung, unsere Gedanken, Glaubensmuster und Einstellungen sein. Ängste zum Beispiel lagern sich in Rückenproblemen oder in den Nieren ab und wir sind nicht mehr in unserer eigenen Kraft. Wir fühlen uns gefesselt in uns selbst. Wir handeln nicht mehr mit vollem Vertrauen aus uns selbst heraus. Wir umgeben uns auch mit zu vielen Giftstoffen, wie z.B. in der morgigen Dusche mit chemischen Inhaltsstoffen in den Duschgels sowie Deos und Kosmetika. Die in diesen Produkten enthaltenen Schadstoffe blockieren unser Immunsystem und unseren Hormonhaushalt, wodurch wir anfälliger werden und die Selbstregulation behindern. Als Folge davon kann es auch zu Unfruchtbarkeit und Autoimmunerkrankungen kommen.

Heilung hat mit Bewusstwerdung und Eigenverantwortung zu tun. Wissen macht sicher und wenn wir die krankmachenden Faktoren erkennen, können wir diese auch aus unserem Leben entfernen. Wir werden uns bewusster, wie Gedanken auf unsere Gene wirken, und können unsere Muster, die uns behindern, erkennen und loslassen. Negative Gedanken blockieren das Heilwerden. Sie verändern unsere Zellstruktur. Ebenso stärken wir meiner Meinung nach das Kollektiv (negative Gedanken werden wie in einer Datencloud abgelegt und diese Informationen wirken unbewusst auf alle Menschen ein). Leider sind wir vom Negativen beispielsweise in Form von Nachrichten usw. dauerhaft umgeben. Wir verstärken sie noch, weil wir ständig darüber nachdenken. Es ist zentral, zu wissen, dass du selbst die Wahl hast, was du wirklich denkst und fühlst. Umgebe dich mit Positivem, Schönheiten, liebevollen Menschen, guten Taten, halte deine Gedanken still in Meditationen und nähre dein Inneres.

Achtsamkeit bestimmt das ganzheitliche Heilwerden des Körpers. In meinem Gesundheitsworkshop, gesund in drei Tagen, lernst du die Faktoren kennen, die dich krank machen, und du lernst auch, wie du sie entfernen kannst. Du erfährst am eigenen Körper, wie Gedanken dich und dein Umfeld beeinflussen. In der Stille erkennst du, wer du wirklich bist und findest in deine wirkliche Essenz zurück.

 

Unsere Gedanken zur Heilung

Achte auf deine Gedanken, sie werden zu Gefühlen.

Achte auf deine Gefühle, sie werden zu Worten.

Achte auf deine Worte, sie werden zu Taten.

Achte auf deine Taten, sie werden zu Gewohnheiten.

Achte auf deine Gewohnheiten, sie bilden deinen Charakter.

Achte auf deinen Charakter, er bestimmt dein Schicksal.

 

Werde heil und ganz, sprenge Deine Grenzen und werde frei!